Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

JU hofft auf CDU-Erneuerung

Eine deutliche personelle Verjüngung erhofft sich die
Junge Union (JU) Hersfeld-Rotenburg für den neu zu wählenden
Kreisvorstand der waldhessischen CDU am Anfang des kommenden Jahres. Auch wenn derzeit über die Personalie des künftigen Kreis-Chefs noch spekuliert wird, hofft der CDU-Nachwuchs auf eine Persönlichkeit, die am besten noch unter 50 Jahre alt ist und die den Verband mit kreativen
Ideen, Elan und Motivation aus der gegenwärtig eher ernüchternden Lage wieder zu Landtags- und Bundestagsmandaten führen kann.

„Wir wünschen uns für das Amt des Kreisvorsitzenden jemanden, der die guten Ideen Helmut Heiderichs fortsetzen kann und der selbst eigene Schwerpunkte entwickelt. Ehrgeiziges Ziel der CDU muss es sein, stärkste
kommunalpolitische Kraft in Hersfeld-Rotenburg zu werden und die SPD auf die Plätze zu verweisen.“, macht der stellvertretende Vorsitzende der Kreis-JU, Christian Stahl, seine Vorstellungen deutlich. „Es bringt uns
ja nicht weiter, die Direktwahl Karl-Ernst Schmidts zum Landrat als bisher größten kommunalpolitischen Erfolg zu feiern und darüber hinaus keine Perspektiven zu entwickeln. Dass dies Zeit und viel Überzeugungsarbeit braucht, ist uns dabei natürlich klar.“, konkretisiert Stahl seine Überlegungen. „Wenn in einem der industriellen
Zentren des Kreises, nämlich Heringen, ein Bürgermeister neu zu wählen ist und die CDU sich aus dieser Veranstaltung völlig heraushält, dann ist das für mich ein Zustand, der nicht zur Nachahmung geeignet ist“, führt Christian Stahl beispielhaft aus.

Die JU, die in den vergangenen zwei Jahren wieder zu einem Aktivposten der CDU-Familie geworden ist, verspricht dem künftigen Vorstand ihrer Mutterpartei die volle Unterstützung zur Erreichung dieser Ziele. „Wir
möchten den neuen Kreisvorstand gerne mit unseren Ideen bereichern und können uns eine Mitarbeit im Gremium, auch an einer herausgehobenen Position gut vorstellen.“, erklärt JU-Kreischef Christian Eckhardt abschließend. Wie man dieses Angebot konkret umsetzen könnte, darüber
möchte die JU zu gegebener Zeit mit der CDU sprechen.

Nachricht vom 26.10.09 10:30

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 26. Mai 2020

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung