Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Nachhaltig wirtschaften - Forstpolitik in Hessen

Diskussionsrunde am Montag, 12. Januar, 15 Uhr, Friedewald mit Forstpolitischem Sprecher Dipl.-Ing. Manfred Görig

Am Montag, 12. Januar, wird es ab 15 Uhr, in der Bürgerstube in Friedewald um die Forstpolitik in Hessen gehen. Ist "nachhaltiges Wirtschaften im Forst" angesichts des CDU-Forstämter-Schließungsprogramms noch möglich? Und wie haben sich die Entlassungswellen bei den im Forst Beschäftigten ausgewirkt? Mit diesen Fragen wird sich bei Kaffee und Kuchen der Forstpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Manfred Görig befassen.

Für den SPD-Landtagsdirektkandidaten Torsten Warnecke ist es nach wie vor eine Fehlentscheidung, dass die CDU im waldreichsten Landkreis Hessens, Hersfeld-Rotenburg, die Hälfte der Forstämter geschlossen hat. "Statt sachpolitische Entscheidungen zu treffen, hat Koch wieder einmal Parteipolitik zum Maßstab gemacht. Wie sonst ist zu erklären, dass beispielsweise das Forstamt in Niederaula nach Burghaun verlagert worden ist?" fragt Torsten Warnecke

Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Nachricht vom 10.1.09 13:43

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 25. Mai 2020

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung