Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

300 Spiele – und nur ein Wochenende Zeit

„Spielraum“ des Kreises erfreut sich großer Beleibtheit bei Jung und Alt

„Viel zu kurz – ich wäre gerne noch länger geblieben!“. Mit diesen Worten verabschiedete sich der 15jährige Jonas vom diesjährigen „SPIELRAUM“, dem Spielewochenende für Familien, das die Mitarbeiter der Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg nun schon im 7. Jahr organisiert hatten. Auch diesmal waren wieder Eltern mit ihren Kindern am ersten Adventswochenende nach Rotenburg a. d. Fulda eingeladen – und dieser Einladung waren fast 40 Personen gefolgt.

Drei Tage lang konnten im Kreisjugendhof mehr als 300 Gesellschaftsspiele ausgiebig getestet werden. Dabei kamen Klassiker wie „Cluedo“ oder „Malefiz“ genauso zum Einsatz wie die allseits bekannten „Siedler von Catan“ oder „Schatten über Camelot“. Aber natürlich gab es auch zahlreiche neue Spiele zum Ausprobieren, beispielsweise das „Spiel des Jahres“ „Zooloretto“, bei dem die Mitspieler sich ihren eigenen Tierpark aufbauen dürfen.

Aber auch Spiele unbekannter und kleinerer Spieleverlage wurden vorgestellt – viele davon waren durch Spenden der Verlage selbst oder von Spielwarenläden aus dem Kreisgebiet zusammengekommen. Erfreulicherweise wird die Liste der Unterstützer des SPIELRAUMES von Jahr zu Jahr umfangreicher, da der Spielepool des Jugendamtes mittlerweile bei zahlreichen Gelegenheit zum Einsatz kommt und somit viele Personen erreicht werden können.

Neben der Möglichkeit, ausgiebig Brett- und Kartenspiele zu testen, hatten die Teilnehmer jedoch auch noch weitere Gelegenheiten, miteinander „ins Spiel zu kommen“ - Kreisjugendpfleger Jens Mikat und sein Team ehrenamtlicher Mitarbeiter hatten sich hierzu einiges einfallen lassen: So gab es eine gemeinsame „Spiele-Olympiade“, bei der in Gruppen mit viel Spaß bis zu neun Spiele in 90 Minuten ausprobiert werden konnten, oder Groß und Klein hatten die Chance sich ein Spiel selbst zu bauen. Am Samstagabend traten alle SPIELRAUM-Teilnehmer an mehreren Spieltischen gleichzeitig zum großen Carcassonne-Turnier an und am Sonntag wurde mit „Jungle Speed“ der „SPIEL(T)RAUM“, das beliebteste Spiel des Wo-chenendes, gewählt – ein Spiel auch und grade für größere Gruppen, bei dem es auf genaues Beobachten und schnelle Reaktion ankommt, das aber in allen Spielrunden immer wieder zu viel Spaß und Gelächter führte.

Nicht nur der Wunsch von Jonas nach Verlängerung des Spielewochenendes, sondern auch die durchweg positive Resonanz aller Spielraum-Teilnehmer zeigt, dass der Bedarf und das Interesse, miteinander zu spielen und sich rechtzeitig vor Weihnachten noch ein paar Geschenktipps zu holen, groß ist– der nächste Spielraum ist für den Herbst 2008 daher bereits in Planung. Weitere Informationen gibt es unter spielraum@hef-rof.de oder unter der Rufnummer 06622 / 91396441.

Nachricht vom 20.12.07 10:27

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Samstag, 07. Dezember 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung