Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Sicherheitswesten schützen Erstklässler
Text und Bild: Kai Fischer, Pressew .

Der MSC Braach 1980 e.V. im ADAC übergab diese Woche im Rahmen Deutschlands größter Kinderschutz-Aktion den Erstklässlern der Lindenschule in Heinebach ihre Sicherheitswesten.

56 Abc-Schützen der Lindenschule in Heinebach bekamen heute vom MSC Braach 1980 e.V. im ADAC ihre Sicherheitswesten überreicht. Ziel dieser Aktion ist es, das hohe Unfallrisiko für Kinder in der dunklen Jahreszeit zu senken. Thomas Willi Hahn, 1. Vorsitzender MSC Braach erklärte: „Es ist uns besonderst wichtig die Sicherheit unserer Kleinsten im Straßenverkehr zu verbessern.“ Alle 18 Minuten verunglückt ein Kind unter 15 Jahren auf Deutschlands Straßen, oft nur deshalb, weil sie nicht oder zu spät gesehen werden. Besonderst groß wird das Unfallrisiko zu Beginn der dunklen Jahreszeit. Thomas Willi Hahn bekräftigte: „Mit dieser Aktion möchten wir erreichen, dass unsere Kinder sicher und unbeschadet zur Schule kommen“. Reflektierendes Material an den Sicherheitswesten lässt Autofahrer die Kinder im Dunkeln schneller und besser erkennen. Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion der ADAC-Stiftung „Gelber Engel“, der Bild-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ und der Deutschen Post erhalten 800.000 Schulanfänger an 17000 teilnehmenden Schulen in ganz Deutschland kostenlose, leuchtende bunte Sicherheitswesten.

Nachricht vom 8.10.12 15:52

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 10. Dezember 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung