Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Zufriedenes Publikum, zufriedene Aussteller

Mehr als 500 Besucher kamen zur ersten Seniorenmesse nach Bebra

Es war ein Versuch, doch der machte gleich Appetit auf mehr: Die erste Kreis-Seniorenmesse in Bebra feierte am Samstag mit mehr als 500 Besuchern eine gelungene Premiere. Viele Informationen wurden an den Ständen gesammelt, die Vorträge waren stark nachgefragt, vor allem, wenn es um Demenz und das Leben im Alter ging. Und die vielen Gruppen, die auf der Bühne in der Bebraer Sporthalle auftraten und dabei zeigten, dass Altern nicht rosten bedeuten muss, ernteten Zugabe-Rufe und mitunter Beifallsstürme – nicht nur beim Finale mit der historischen Modenschau der Volkstanzgruppe aus Tann.

„Das war eine tolle Veranstaltung. Die Besucher zeigten sich ganz begeistert, und auch von den Ausstellern war nur Lob zu hören. Das wird sicherlich keine Eintagsfliege gewesen sein. Wir überlegen nur, ob wir die zweite Seniorenmesse schon im nächsten oder doch erst im übernächsten Jahr veranstalten“, kündigt Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Christa Bittner die Fortsetzung ihrer Veranstaltungsidee an.

Die Entwicklung der Konzeption und die Organisation der ersten Seniorenmesse lag in den Händen des Fachdienstes Soziales der Kreisverwaltung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten sich unter Leitung von Jürgen Giersberg binnen dreier Monate zu Veranstaltungsprofis gemausert. „Bestens organisiert“, lobten die Aussteller die Umsetzung einer guten Idee.

„Wo finde ich denn ein Handy mit großen Tasten, das auch gleichzeitig wie ein Notruf funkti-oniert?“ fragte sich eine Bebraerin durch, bis sie am richtigen Stand war. Die Toilette, die zusätzlich wie ein Bidet funktionierte, der Treppenlift, der das Leben ebenso leichter macht wie die Dosenöffnungs-Hilfe, die vielen Möglichkeiten der verschiedensten Pflegedienste – nahezu an allen Ständen bildeten sich immer wieder Gruppen von Seniorinnen und Senioren, die ihre Alltags-Probleme darstellten, zielgerichtet nach Lösungen fragten und fachgerechte Antworten bekamen.

„Das war ein großer Vorteil dieser Fachmesse. Die Menschen kamen nicht zum Schauen, sondern wollten von uns Informationen über unsere Angebote. So entstanden gleich gute Kontakte“, sah Aussteller Jürgen Göbel aus Heringen einen großen Nutzen für die Präsenz seines Sanitätshauses auf der Seniorenmesse. „Beim nächsten Mal sind wir sicher wieder dabei.“

Foto: Gut besucht war die erste Seniorenmesse des Landkreises Hersfeld-Rotenburg am Samstag in Bebra. Immer wieder bildeten sich an den Ständen Gruppen, die Informationen einholten oder konkret Fragen zum leichteren Leben im Alter stellten. Auf dem Bild informiert sich Erste Kreisbeigeordnete Christa Bittner zusammen mit Mitgliedern des Kreisausschusses und des Kreistags bei der „guten Fee“ über Hilfsangebote in der häuslichen Pflege.

Nachricht vom 11.5.07 15:38

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 10. Dezember 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung